Priester - nachfolgejesu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Priester

Über uns

Zu unserer Gemeinschaft gehören fünf Priester, die in der Pfarre Laa an der Thaya leben und von dort aus die umliegenden Ortschaften betreuen. Sie bieten zu Beginn jeder Katechese die Möglichkeit an, das Sakrament der Versöhnung (Beichte) zu empfangen.

Christoph Goldschmidt
geboren 1969 in Wien. Priesterweihe Juni 1997. Abschluss des Doktorats 2003.
Mir sind die Pfarren Laa an der Thaya, Kottingneusiedl und Neudorf mit der Pfarrexpositur Zlabern anvertraut.
Ich bin mit 17 Jahren zu dem Gebetskreis gekommen, aus dem später die Gemeinschaft entstanden ist. Nach der Matura habe ich eine Lehre als Tischler gemacht. Diese Arbeit macht mir immer noch Freude - und viele andere Arbeiten auch.

Philipp Seher
geboren 1970 in Wien. Priesterweihe Juni 2001.
Ich habe zwischen Matura und meiner Zeit im Priesterseminar vieles ausprobiert: Hirte auf einer Alm, Zivildienst in einem Wohnheim für behinderte Menschen, Ausbildung zum Heilmasseur und Heilbademeister, Ausbildung zum Krankenpfleger. Nach 10 Jahre als Pfarrer von Hanfthal und Wulzeshofen übernehme ich ab 1.9.2013 neue Pfarren: Staatz und Wultendorf. Seit September 2002 bin ich außerdem Ministrantenseelsorger für die Erzdiözese Wien - eine Aufgabe, die mir große Freude macht. Ich lerne dabei viele engagierte Menschen aus verschiedensten Pfarren kennen und begleite sie ein Stück ihres Weges.

Johannes Cornaro
geboren 1970 in Brüssel. Priesterweihe Juni 2003
Ich bin als Pfarrer im Pfarrverband Hagenberg-Fallbach-Loosdorf tätig.
Bevor ich ins Priesterseminar eintrat, habe ich nach meinem Schulabschluss eine Tontechnikausbildung begonnen, studierte zwei Semester Völkerkunde und machte die Ausbildung zum Förster. 1992 lernte ich den Gebetskreis von Brigitte Katzenbeihser kennen und hatte ein Bekehrungserlebnis. Seitdem weiß ich: Jesus lebt und er ruft mich. Ich habe, bevor ich ins Wiener Priesterseminar eintrat, zwei Jahre in Ottenthal gelebt und bin froh über alles, was ich hier für mein Leben und meinen Glauben gelernt habe.

Lukas Rihs
geboren 1979, aufgewachsen in Mödling. Priesterweihe Juni 2011.
Ich habe in der HTL-Mödling maturiert und nach meinem Zivildienst einige Jahre technische Physik studiert. Mir bot sich die Möglichkeit, nach Ottenthal zu ziehen. Dort lebte ich vier Jahre, lernte mit Freude im Umgang mit Menschen dazu und sattelte auf das Theologiestudium um.
Nach Abschluss des Studiums habe ich ein Jahr als Praktikant in einer Pfarre in Rom verbracht. Meine beiden ersten Jahre als Priester war ich als Kaplan im Pfarrverband Zellerndorf eingesetzt. Seit 1. September 2013 bin ich für die Pfarren Hanfthal und Wulzeshofen verantwortlich.

Hugo Nikel
geboren 1935 in Stockerau geboren. Priesterweihe 1959.
Ungefähr im Jahr 1979 begannen sich Menschen zu einem Gebetskreis, aus dem später die Gemeinschaft entstand, bei mir in der Pfarre zu treffen.
1997 zog ich in die Nähe der Gemeinschaft, in die Pfarren Poysbrunn und Falkenstein. Seit meiner Pensionierung im Jahr 2010 lebe ich in der Priestergemeinschaft in Laa. Ich helfe aus in den Pfarren, die meinen jüngeren Mitbrüdern anvertraut sind und auch im Altersheim in Laa. Es ist für mich schön, auch in meiner Pension als Priester gebraucht zu werden.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü